HomeWas ist ein Planetarium

Was ist ein Planetarium?

Eines zu allererst vorweg: Ein Planetarium ist keine Sternwarte. Kein Ort, von dem aus der Sternenhimmel durch ein Teleskop betrachtet werden kann. In einem Planetarium wird - ganz im Gegenteil - ein Sternenhimmel künstlich erzeugt: mit modernsten Projektionsgeräten auf Glasfaserbasis oder auch digital.

 

Über 7000 Sterne, Milchstraßen, Galaxien u.v.m. werden im Planetarium in Judenburg auf die ?Himmelsgewölbe?-Leinwand (eine Kuppel aus Leichtmetall) projiziert, Planetenbewegungen und Ereignisse, die im Kosmos stattfinden, können hier dargestellt und erklärt werden.

 

Völlig neu ist, dass zusätzlich mit Digitaltechnologie auch das Abspielen von Filmen - sprich Kino -  in dieser dreidimensionalen Kuppelumgebung eindrucksvoll möglich ist: vom Raumflug über eine Fahrt durch die Blutbahnen des menschlichen Körpers bis zur unterhaltsamen Musik-Show. Wow-Effekte sind in allen Fällen garantiert.

weiter

Das Planetarium: Illusion der Wirklichkeit


In der Mitte des Kuppelraumes steht ein fremdartiges Gerät, einem UFO ähnlich. Der Besucher nimmt auf einem der bequemen Stühle Platz. Das Licht geht aus, plötzlich tauchen magisch aus dem Samt der Nacht tausende winzige Lichtpunkte auf, blitzen und funkeln wie Diamanten ...

weiter

Verständnis durch Aha-Erlebnisse


Wie entstehen die Mondphasen? Wo geht die Sonne auf? Was sind Planetenbahnen? Einzig das Planetarium kann die Zeit vor- und zurückdrehen, den Mond durch die Phasen laufen lassen, die Sonne im Winter und im Sommer über den Himmel bewegen und die Bahnen der Planeten im Eiltempo zeigen.

weiter

Bildungsstätte Planetarium


Wo ist Osten, wo geht die Sonne zu den verschiedenen Jahreszeiten auf, wie bewegen sich Mond und Sterne über den Himmel? ? Dinge, die unseren Vorfahren durch die tägliche Erfahrung sehr geläufig waren.

Quellen: "Die Reise durchs all - Planetarium Osnabrück", Zeiss